mw-fotos.eu - Tierfotografie

Sie sind hier: Startseite > Blog > Verhalten, Lebensweisen > 28.10.2014

28.10.2014

Deutsches Primatenzentrum forscht an Schopfaffen im Vivarium Darmstadt

Das Deutsche Primatenzentrum (DPZ) in Göttingen, erforscht im Zoo Vivarium Darmstadt mit Hilfe eines Touchscreens die kognitiven Fähigkeiten von Schopfaffen.

Die Versuche befinden sich noch in einem frühen Stadium, in dem es zunächst darum geht, dass die Tiere einen vorher gezeigten Affenkopf in einer größeren Menge von Affenköpfen wiedererkennen und am Touchscreen markieren. Das Training basiert auf positiver Bestätigung. Hat ein Tier eine Aufgabe richtig gelöst, erhält es als Belohnung Cornflakes. Letztendlich haben die Versuche das Ziel, die Vorlieben der Tiere bei der Partnerwahl zu ermitteln.

Die lt. IUCN vom Aussterben bedrohte Art, wird derzeit in Deutschland nur in vier Zoos gehalten. Neben dem Darmstädter Vivarium sind das lt. zootierliste.de, der Tierpark Gettorf, der Tierpark Hamm und der Zoo Neunkirchen.

Sie sehen im Folgenden Aufnahmen von Schopfaffen von "mw-fotos.eu - Tierfotografie" aus dem Zoo Vivarium Darmstadt:

Schopfmakak oder Schopfaffe - Zoo Vivarium Darmstadt Schopfmakak oder Schopfaffe - Zoo Vivarium Darmstadt Schopfmakaken oder Schopfaffen - Zoo Vivarium Darmstadt